Metabolische Aktivierung von Vitamin E

Relevanz physiologischer langkettiger Vitamin-E-Metabolite als metabolisch aktive Form
Übersicht des Vitamin E Metabolismus Übersicht des Vitamin E Metabolismus Foto: Martin Schubert

Der Begriff Vitamin E umfasst eine Gruppe verschiedenster Strukturverwandter bestehend aus einem aromatischen Ringsystem und einer angelagerten Seitenkette. Dabei unterscheidet man die Tocopherole (TOH) und die Tocotrienole (T3), welche durch eine gesättigte bzw. ungesättigte Seitenkette charakterisiert sind. Zudem entscheidet die Methylierung am aromatischen Ringsystem über die α-, β- γ-, δ-Form der jeweiligen TOH und T3.

Vitamin E gehört zu den lipid-löslichen Vitaminen und folgt daher den bekannten Stoffwechselwegen lipid-löslicher Substanzen und Verbindungen im Körper. Dabei stellt die Leber das zentrale Organ der Aufnahme, der Verteilung, des Metabolismus sowie der Speicherung dar. Durch den hepatischen Abbau von Vitamin E entstehen sogenannte langkettige Vitamin E-Metabolite (LCMs) 13’-hydroxychromanol und 13’-carboxychromanol (13’-OH und 13’-COOH). Da diese LCMs in Blut zirkulieren, wird dessen Bioverfügbarkeit im menschlichen Körper angenommen. Der Schwerpunkt unserer Forschung ist es nun die Bedeutung und Funktion dieser Abbauprodukte von Vitamin E zu untersuchen. Unsere bisherigen Studien zeigen neue mechanistische Aspekte von Vitamin E in Immunzellen auf, welche durch die Existenz und Wirkung der LCMs komplexer wird. Daher gehen wir davon aus, dass die LCMs eine neue Klasse regulatorischer Metaboliten mit biologischen Funktionen darstellen, welche näheren Untersuchungen bedarf.

Projektleitung
Maria Wallert, Dr.
Projektleitung
Dr. Maria Wallert
Telefon
+49 3641 9-49727
Dornburger Straße 25-27
07743 Jena
antiinflammatorische Eigenschaften
|
Langkettige Vitamin-E-Metabolite als Inflammasom-Inhibitoren
Lisa Börmel
Doktorandin
Lisa Loof
Einfluss von Vitamin E auf die Lipidakkumulation
Stefan Kluge
Doktorand
Stefan Kluge
Telefon
+49 3641 9-49719
Dornburger Straße 25-27
07743 Jena
RTG 1715 Molekulare Signaturen der adaptiven Stressantwort
Sijia Liao
Doktorandin
Sijia Liao
Langkettige Vitamin-E-Metabolite - zelluläre Reaktionen
Martin Schubert
Doktorand
Martin Schubert
Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
Zurück zum Seitenanfang